Goldschrift

Autor:  Monika

 

© by Monika August 2004

 

 

Für dieses Tut benötigt ihr:

  • PSP 8 (die Testversion bekommt ihr hier) und

  • den Font Celticmd und das Goldmuster, welches ihr hier bekommt

 

F

Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen

E

 

 

Öffnet ein neues Bild in der Größe 500 x 300 px und füllt diese mit einer Farbe, damit ihr eure Arbeit besser sehen könnt. Nun macht wieder eine neue Ebene und wir können beginnen.

Stellt als Vordergrundfarbe #00C0C0 ein. Geht auf euer Textwerkzeug und stellt dann die Schriftart Celticmd, Schriftgröße 48, Linienstärke 1, Kernig 136 ( bei PSP X=Unterschneidung) und bei Auto-Kernig bzw. Auto-Unterschneidung Häkchen raus, Zeilenabstand 469 (bei PSP 9+X = Oben 0,469) ein. Als Vorder- und Hintergrund nehmt ihr das Muster goldD-gold fold.bmp. Jetzt könnt ihr euren Text eingeben. So sollte es nun aussehen:

Wandelt die Vektorebene nun in eine Rasterebene um und dupliziert sie. Schaltet die darunterliegende Ebene unsichtbar.

ACHTUNG: Ab hier gibt es einen Unterschied für diejenigen, die mit PSP X arbeiten. Ich beschreibe als erstes PSP 8 und 9. Wer PSP X hat, der macht unter II. weiter.

I.  

Nun geht auf Effekte > Kunsteffekte > Wachsüberzug, anschließend Chrom und benutzt diese Einstellungen:

 

Nun geht auf Anpassen > Farbbalance > Schwarz-Weißpunkt und benutzt diese Einstellungen:

 

Jetzt nochmal auf Fabbalance dann verblasste Farben korrigieren. Stellt hier den Wert auf "35" und schon seit ihr fertig.

II.

Nun geht auf Effekte > Kunsteffekte > Wachsüberzug, anschließend Chrom und benutzt diese Einstellungen:

Nun geht auf Anpassen > Farbabgleich und nehmt diese Einstellungen:

 

Ihr könnt die Schrift nun so lassen oder macht es so wie ich. Ich habe nun die darunterliegende Ebene wieder sichtbar gemacht und die obere Ebene etwas nach oben verschoben. So erhaltet ihr noch einen schönen 3D-Effekt. Auch könnt ihr noch einen kleinen Schlagschatten hinzufügen. Also lasst eurer Fantasie freien lauf.

 

 

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt es geschafft!

Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht.

 

 

 

 

 

© by Monika B. Juli 2004