Kronleuchter

Autor:  Monika

 

© by Monika 2003

 

Für dieses Tut benötigt ihr:

  • PSP 7 (die Testversion bekommt ihr hier)

  • das Muster backinpost5 sowie das restliche
    Zubehör für den Kronleuchter bekommt ihr hier

 

F

Bitte beachtet die Nutzungsbedingungen

E

 

 

Wir eröffnen ein Bild in der Größe 500 x 800 px und füllen diese mit der Farbe schwarz. Dann gehen wir in unser Formenwerkzeug, wählen die Ellipse, Linienbreite 6 und in der Farbpallette wählen wir als Vordergrund Textur und dann die Goldtextur backinpost5.bmp, Hintergrund keiner.
Nun ziehen wir eine Ellipse in der Größe von 390 x 70 px auf. Benennt diese Ebene mit 1. Ring o.ä. Dies solltet ihr mit allen folgenden Ebenen tun, da dieses Tutorial sehr sehr viele Ebenen hat, sonst kommt ihr durcheinandar….. lach

Nun duplizieren wir diese Ebene, benenen sie als 2. Ring, gehen auf Bild, Bildgröße, verkleinern 80 %.
Den letzten Schritt wiederholen wir noch 2x, so dass ihr nun 4 Ringe habt.
Jetzt platziert diese Ringe. Ich mache mir dazu in der Ansicht das Raster ein, damit ich genau plazieren kann. Wenn ihr den Abstand des Rasters auf 10px eingestellt habt, dann haben die einzelnen Ringe einen vertikalen Abstand von ca. 40 px.

So müsste euer Bild nun aussehen:

Öffnet jetzt die Datei kette.psp und fügt diese in eure Bild ein. Dupliziert diese Ebene nun noch 3x. Schiebt die einzelnen Kettenteile so übereinander, dass ihr nun eine lange Kette habt. Macht nun alle Ebenen unsichtbar bis auf die lange Kette, verbindet alle sichtbaren Ebenen und benennt diese als lange Kette. Jetzt alle Ebenen wieder sichtbar, plaziert die Kette in der Mitte der Ringe (benutzt am besten wieder euer Raster dazu).
Da ja die Kette innerhalb der Ringe sein muß, müssen wir nun mit dem Radierwerkzeug alle Teile von der Kette wegradieren, die auf den oberen Teilen der Ringe liegt.

Nun machen wir wieder eine neue Rasterebene und nehmen unser Zeichenwerkzeug (als Vordergrund nehmen wir wieder unser Goldmuster) und ziehen nun 2 Ketten mit den Einstellungen wie im nachfolgenden Bild auf.

Diese Ebene duplizieren wir, dann spiegeln und auf der linken Seite positionieren.
Dann machen wir alle Ebenen wieder unsichtbar bis auf die beiden Kettenebenen, die wir zuvor erstellt haben, dann alle sichtbaren Ebenen verbinden. Benennt diese Ebene mit kl. Kette.
Macht nun alle Ebenen wieder sichtbar und schaut euch den Übergang der kleinen Ketten an der langen Kette an, radiert dort einfach alles Überflüssige weg. Jetzt duplizieren wir diese Ebene und verkleinern mit 80 % und verschieben sie auf den darunterliegenden Ring.
Diesen Schritt wiederholt ihr noch 2x. Achtet darauf, dass ihr immer die letzte Ebene mit der kleinen Kette dupliziert und verkleinert sonst passt das nicht.

Euer Bild müsste nun so aussehen:

Wenn ihr nun mit eurem Ergebnis zufrieden seid, dann macht eure 1. Ebene unsichtbar und verbindet alle sichtbaren Ebenen. Benennt diese Ebene als Leuchter und macht die 1. Ebene wieder sichtbar.

Geht nun auf eure 1. Ebene, öffnet das Bild kerze1.psp, fügt diese in euer Bild ein
Und dupliziert sie noch 7x. Dann plaziert ihr die Kerzen auf dem 1. Ring.
Euere Bild sollte nun in etwa so aussehen:

Dort, wo auf dem Bild die roten Pfeile sind, müsst ihr von den Kerzen etwas wegradieren.

Das gleiche Spiel wiederholt ihr mit den restlichen Ringen. Bei den letzten beiden Ringen verkleinert ihr die Kerzen jeweils mit 90 %.

Jetzt öffnen wir die Datei dia_gr.psp. Geht nun auf die letzte Ebene mit eurer Kerze, die genau unter der Ebene mit dem Leuchter liegt und fügt diese Datei ein, dupliziert sie 3x und plaziert sie auf dem unteren Teil des Ringes, da dieser ja hinten liegt. Jetzt kommt die Datei dia_kl.psp an die Reihe. Achtet bitte wieder darauf, dass ihr auf der Ebene unter dem Leuchter seid. Fügt diese ebenfalls ein und dupliziert sie 5x und ordnet sie zwischen den großen Diamanten an.

So sollte eure Bild nun aussehen:

Jetzt geht auf die Ebene Leuchter, fügt die Datei dia_gr.psp ein, dupliziert sie 6x und plaziert sie auf dem oberen Teil des Ringes. Nun fügt ihr die Datei dia_kl.psp ein, dupliziert sie 5 mal und ordnet sie wieder in den Zwischenräumen an.

So sollte euere vordere Reihe aussehen:

Bei dem 2. Ring macht ihr es nun genauso, wie vorher beschrieben.

Nun kommen wir an den 3. Ring. Hier müsst ihr als erstes die beiden dia-Dateien mit 90 % verkleinern. Dann wiederholen wir die Schritte wie vor.
Jetzt schaltet ihr alle Ebenen aus, so dass nur noch die dia-Dateien, die auf dem unteren Teil des Ringes liegen aus, dann alle sichtbaren ebenen verbinden. Nun diese Ebene ebenfalls unsichtbar machen und nun alle Teile, die auf dem oberen Teil des Ringes liegen sichtbar machen und ebenfalls verbinden.

Nun machen wir alle Ebenen wieder sichtbar. Geht nun auf die soeben verbundenen Ebenen und verkleinert sie mit 80 % und verschiebt sie auf den letzten Ring.

So nun nur noch eine klitzekleine Kleinigkeit. Fügt nun noch einmal die Datei dia_gr.psp ein und plaziert sie am unteren Ende der langen Kette ein.

So und nun müsst ihr mal eure Brille putzen.

Zoomt euer Bild ein und nehmt euer Radierwerkzeug. Nun schaut euch euer Bild genau an. Ihr müsst nun alles von den hinteren Verzierungen, die ja hinter den Kerzen liegen müssen, wegradieren.

 

Gratulation .................... ihr habt fertig!!!!!!

 

 

Herzlichen Glückwunsch, ihr habt es geschafft!

Ich hoffe, es hat euch Spaß gemacht.

 

 

 

 

 

© by Monika B. Juli 2004